Badminton – Stadtmeisterschaften der Schulen / Heinrich-Böll holt alle Titel

| 15. Dezember 2014

Die Badminton-Stadtmeisterschaften der weiterführenden Schulen wurden im Schuljahr 2014/15 von der Heinrich-Böll-Gesamtschule dominiert. In allen drei Wettbewerben, in denen Mannschaften gemeldet wurden, holten die Schmachtendorfer Gesamtschülerinnen und Gesamtschüler die Titel. Damit qualifizierten sich die Teams der Heinrich-Böll-Gesamtschule als Stadtmeister ebenfalls für die 1. Bezirksrunde in den Wettkampfklassen II (1998-2001) und III (2000-2003), die am 28. Januar 2015 im Kreis Wesel ausgerichtet wird.

In diesem gemischten Mannschaftswettbewerb treten in den einzelnen Wettbewerben bis zu jeweils vier Spielerinnen und Spieler pro Team an. Badminton-Fachleiterin und Organisatorin Astrid Tzschoppe vom Ausschuss für den Schulsport sorgte für einen reibungslosen Verlauf des Finaltages in der Sporthalle Schmachtendorf.

Kurzfristig wurde die Endrunde durch unerwartete Absagen beeinträchtigt, da zwei Gymnasien die gemeldeten Teams in den Wettkampfklassen II und III zurückziehen mussten. Somit kam es auf Stadtebene nur zu dem Endspiel in der WK I (Jahrgänge 1995-1999) zwischen dem Bertha-von-Suttner-Gymnasium und der Heinrich-Böll-Gesamtschule. Die von Sportlehrer Hendrik Lenger betreute Böll-Mannschaft konnte sich dabei mit einem 5:2-Erfolg gegen das Bertha-Team von Marion Cieplik durchsetzen.

Badminton WK1-Sieger Heinrich-Böll GS

Badminton WK1-Sieger Heinrich-Böll GS

Die Spielerinnen und Spieler der neuen Stadtmeisterteams der Heinrich-Böll-Gesamtschule in den WK I und WK II lauten: Sara Tintrop, Marie Schweitzer, Ann-Kathrin Neugebauer, Lea Kurz, Daniel Rebischke, Alexander Holstein, André Siebert, Miles Tinnefeld, Karen Jacobs, Fabienne Kurz, Melina Rudzinski, Kenneth Zenker, Nils Mürmann, Melih Koymali, Yasmine Akkar. Betreut wurden die Teams von Sportlehrer Hendrik Lenger.

Badminton WK2 - Sieger Heinrich-Böll-GS

Badminton WK2 – Sieger Heinrich-Böll-GS

[Oberhausen, 15.12.2014 AfS / gez. Nahrstedt]

Kategorie: Schulleben, Sport, Sportbeobachter

Kommentare sind geschlossen.