Der 11. Jahrgang geht die Wand hoch…

| 5. September 2012

In der Kletterhalle! Zunächst waren alle noch ein wenig skeptisch: Da sollen wir hoch? Das soll ich schaffen?

Gespannte Aufmerkasmkeit bei der Sicherheitseinweisung

Gespannte Aufmerkasmkeit bei der Sicherheitseinweisung

 

Und es wurde schlimmer: meine Mitschülerinnen und Mitschüler sollen mich sichern? Ob ich denen mein Leben anvertrauen möchte?

Dreierteams sichern sich gegenseitig

Dreierteams sichern sich gegenseitig

 

Aber beginnen wir am Anfang: Am 4.9.2012 ging es nach Duisburg in die Kletterhalle. Schnell umgezogen und schon fing es an: Detlef, der Klettertrainer, stellte sein Team vor und erklärte allen, wie das Klettern und vor allem das Sichern funktioniert. Immer in Dreierteams, ein Kletterer, ein Sicherer und ein „Airbag“. Das dauerte zu Anfang etwas, doch nachdem jeder zunächst sein Sicherungskönnen unter Beweis gestellt hatte, konnten alle selbstständig an den Wänden, an der Strickleiter und am Kletterbaum klettern und sich die Arme langziehen.

Schnell hatten alle den Dreh ´raus

Schnell hatten alle den Dreh ´raus

 

In der angenehmen ruhigen und entspannten Atmosphäre konnte so jeder Vertrauen in seine Sicherungspartner aufbauen, so dass viele Schülerinnen und Schüler die Chance hatten, richtig auf den Geschmack zu kommen. Viel zu schnell war die Zeit vorbei, und einige konnten sich am Ende nicht gut von der Wand trennen.

 

Kategorie: Abt. Sek II, Schulleben, Sport, Sportbeobachter

Kommentare sind geschlossen.