Die HBG gratuliert ehemaligen Schülerinnen zu ihren Goldmedaillen bei den Paralympics!

| 31. August 2012

Carmen und Ramona Brussig haben bei den Paralympics von London die ersten Goldmedaillen für das deutsche Team erkämpft. Beiden Judokas sind schwer sehbehindert. Die zwei Schwestern haben in den 90er Jahren die Heinrich-Böll-Gesamtschule besucht und sind vielen Kollegen noch in hervorragender Erinnerung. Auf diesem Wege gratuliert die HBG den erfolgreichen Schwestern!

Bericht des Spiegels 

Homepage von Carmen und Ramona Brussig 

Kategorie: Aktuelles, HBG

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Carmen Brussig sagt:

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die lieben Glückwünsche.

    Ramona und Carmen Brussig