Die Weiher-AG stellt sich vor

| 9. September 2013

Kennst Du den Schulweiher?

Der Schulweiher liegt im Park neben der Sporthalle in Schmachtendorf (Bushaltestelle Heinrich-Böll-Gesamtschule) und wird von einem Zaun umgrenzt.
Nach einer längeren Ruhephase soll der Weiher wieder gepflegt und für biologische Untersuchungen genutzt werden. In Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Oberhausen (Haus Ripshorst) sollen biologische Beobachtungen wie z.B. die Amphibien – Entwicklung durchgeführt werden.
Wir werden bei diesen Untersuchungen nahe am Wasser arbeiten und auch im näheren Umfeld des Weiher-Biotops Erkundungen einholen.

CIMG7535 Kopie

Die Weiher-AG bei der Arbeit

Das Projekt „Schulweiher – AG“ umfasst folgende Lernziele:

    • Den Lebensraum Schulweiher und seine Bewohner sowie deren Ansprüche kennen lernen –
      Artenkenntnisse aufbauen
    • Beurteilung des Ökosystems Schulweiher hinsichtlich seiner Biodiversitätsaspekte
      (Bioindikation, Biodiversität)
    • Erkennen der Bedeutung / des Nutzens von künstlich erstellten Weihern aus ökologischer
      und naturschützenden Sicht
    • Visionen zur Zukunft dieses Lebensraumes entwickeln, Planung und Durchführung von
      Maßnahmen zur Aufwertung und Pflege des untersuchten Weihers

Schülerinnen und Schüler lernen, ein Gewässer-Ökosystem über längere Zeit zu beobachten, zu erforschen und ihre Resultate zu dokumentieren. Zudem erhalten sie die Möglichkeit, die Wirkung von Jahreszeiten auf ein solches System zu untersuchen.

Ein erfolgreicher Tag!

Ein erfolgreicher Tag!

Der Schulweiher erhält Unterstützung!
Es wurde bereits über das Schulprojekt „Schulweiher- Heinrich-Böll-Gesamtschule Europaschule“ berichtet, mit der sich die Arbeitsgemeinschaft von der Heinrich-Böll-Gesamtschule eine zusätzliche Aufgabe in aktiver Naturschutzarbeit gestellt hat. Nun erhält die AG Unterstützung von der Allianz-Umweltstiftung „Blauer-Adler“. Wünsche wie ein professioneller Kescher und der Bau eines Stegs sollen mit Hilfe der Allianz-Umweltstiftung verwirklicht werden.

 

Leitung:  ->Frau Schwamborn
Wer? -> 6.-­8. Jahrgang
Wann? ->Donnerstag 8. + 9.Stunde
Wo? -> Raum A122 + Weihergelände (in Schmachtendorf)

2013-05 Oh! Ein altes Biotop erwacht zu neuem Leben

Kategorie: AGs, HBG, Projekte

Kommentare sind geschlossen.