Förderverein

Der Förderverein der Heinrich-Böll-Gesamtschule ist ein eingetragener Verein und damit rechtlich selbständig als freiwilliger Zusammenschluss von Eltern, Lehrern und sonstigen Personen, die die Schülerinnen und Schüler sowie die Schule unterstützen möchten.

Über die Beiträge, die die Mitglieder leisten, finanziert der Verein Dinge des täglichen Schullebens, die aus anderen Quellen nicht bezahlt werden können, deren Notwendigkeit aber groß ist.

Dies waren in der näheren Vergangenheit beispielsweise eine Ergänzung der Ausstattung der Schulküche, zeitgemäße Sportgeräte zur Förderung der Bewegungsfreude nicht nur im Sportunterricht, Übungsmaterialien für die Zentralen Abschlussprüfungen, Unterstützungen von Musikfreizeiten und Klassenfahrten etc..

Das nächste große Ziel, dass der Förderverein in Zukunft umsetzen möchte, ist eine teilweise Neugestaltung des Schulhofes in der Zweigstelle Königshardt, um dort für eine kindgerechtere Pausensituation zu sorgen.

Alle Leistungen des Fördervereins kommen immer direkt den Schülerinnen und Schülern sowie der Schule zugute.

Der Mindestbeitrag für die Mitgliedschaft im Förderverein beträgt nur € 6,– im Jahr; selbstverständlich sind freiwillige höhere Summen stets willkommen.

Ebenso willkommen sind neue Mitglieder. Ein Antrag auf Mitgliedschaft kann auf dieser Seite Seite herunter geladen werden und jederzeit in den Sekretariaten der Schule abgegeben werden.

Wir laden Sie ein, dem Förderverein der HBG beizutreten und damit die Schülerinnen und Schüler zu unterstützen!

Herr Dehm, Erster Vorsitzender
Herr Gollasch, Zweiter Vorsitzender
Frau Ruß, Dritte Vorsitzende
Frau de Witt, Schriftführerin
Frau Grigull, Kassiererin

Beitrittserklärung Förderverein HBG hier herunterladen!