„Ist das möglich…?“

| 1. Oktober 2015

Am 6. Mai fand ein Unterrichtsgang des WP-Kurses NW der 7. Klassen (7a/7f) von Frau Hösel zur Ausstellung „Ist das möglich…?“ im LVR-Industriemuseum in Oberhausen statt. Es war ein sehr spannender Unterrichtsgang. In den Gruppen Papier, Holz, Textil und Metall, die wir uns im Unterricht vorher aussuchen durften, haben wir gemeinsam die einzelnen Stationen, von denen es insgesamt acht gab, gemeistert.hbg lvr 1

 

hbg lvr 2

Man hatte für jede Station ca. 10 Minuten Zeit. Es gab jeweils einen Infostand, den man durchlesen sollte. Aber natürlich konnte man überall praktisch arbeiten und tolle Entdeckungen machen. Wusstest Du z. B., dass es eine Rüstung aus Papier gibt, die einen Schwertschlag ohne Probleme einstecken kann?

Papierrüstung

Also, ich wusste es bis dahin nicht! Oder wusstest Du, dass es wirklich funktioniert, durch ein Dosentelefon zu telefonieren wie bei einem normalen Telefon?

hbg lvr 5

hbg lvr 4

Nachdem alle Gruppen bei jeder Station waren, alles bearbeitet und durchgelesen hatten, kam es zu einem Quiz. Wie beim Fernsehen bei „Wer wird Millionär?“. Es wurde ein Quizmaster ausgewählt und eine Stufe (leicht oder schwer). Zudem hat jede Gruppe einen aus dem Team nach vorne geschickt, um die Frage zu beantworten. Nach jeder Frage konnte man wechseln, so dass jeder eine Frage beantworten konnte, wenn er wollte. Natürlich gab es acht Fragen wie auch acht Stationen. Es wurde ein spannendes Spiel. Überhaupt war es für alle ein sehr spannender und aufregender Tag mit tollem neuem Allgemeinwissen.

hbg lvr 6

Übrigens ist die Ausstellung noch länger zu besuchen, man sollte sich das nicht entgehen lassen! Also nichts wie hin zum LVR-Industriemuseum!
[Jacqueline Surlemont – 7f]

Kategorie: Abt. 7/8, Mathematik / Naturwissenschaften, Schulleben

Kommentare sind geschlossen.