LUPO: Oberstufen-Planungstool jetzt auch an der HBG

| 20. Februar 2015

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II der HBG können ab sofort ihre Kursplanung zu Hause beispielhaft durchspielen. Hierzu werden zwei Dinge benötigt:

  1. Das LUPO-Programm
  2. Die schuleigene Datei für das Programm

Beides ist als komprimierter Ordner (als *.zip Datei) hier herunterladbar: HBG-LUPO

Die Anleitung zur Installation und Benutzung gibt es hier:Anleitung herunterladen (als PDF)

Kurzanleitung: das ZIP-Archiv herunterladen und mit gängigem Programm entpacken. In dem erzeugten Ordner befindet sich eine *.exe Datei und zwei „Musterschüler“-Dateien. Zum bearbeiten reicht es, die Schülerdatei auf die *.exe Datei zu ziehen. Dann startet Lupo direkt mit dem entsprechenden Schüler/Schülerin. Alternativ kann man die *.exe Datei anklicken und dann die gewünschte Schülerdatei auswählen.

Die Nutzung des LUPO-Systems ermöglicht nur ein Ausprobieren verschiedener Kurskombinationen* und hilft, die Auswirkungen von bestimmten Kurswahlen oder Abwahlen abzuschätzen. Besonders zu beachten sind hierbei die schulinternen Hinweise. Es werden keine Daten an die Schule übermittelt, tatsächliche Kursauswahlen finden wie gewohnt nach einem Beratungsgespräch und nur vor Ort statt! Bitte auch die schulinternen Besonderheiten beachten! Diese sind in diesen beiden Dokumenten erklärt:

-Pflichtfächer-

-Wahl GK11-

 

*Hinweis zur Kursauswahl:

Wenn Spanisch bereits in der SEK 1 belegt wurde darf nicht mehr in der 11 mit Spanisch neu begonnen werden.

Kategorie: Abt. Sek II, Aktuelles, für Schüler

Kommentare sind geschlossen.