Schüler machen MI(N)T 2014!

| 12. November 2014

In diesem Jahr geht es um das Thema Muskeln. Was kann der Muskel denn überhaupt? Er kann sich zusammen ziehen und wieder auseinander dehnen. Das ist nicht gerade viel. Also muss eine Anwendung her: Wir wollen mit Hilfe des Muskels etwas fortbewegen. Fortbewegung an Land – schwierig, Fortbewegung in der Luft – noch schwieriger. Fortbewegung im Wasser – MACHBAR!

Wir bauen ein Katamaran, der mit einer Pumpe angetrieben wird. Diese Pumpe soll einem Hohlmuskel nachempfunden sein. Das ganze wird gesteuert durch einen Arduino. Der Arduino ist ein kleiner Computer den man selbst programmieren kann.

Wir bauen als erstes ein großes Modell einer Muskeleinheit, um zu überprüfen ob unsere Vorstellungen umsetzbar sind. Dazu stellen wir Pappmaché her, um das Gerüst anzufertigen. Die Myosinköpfchen sind dazu da, die Bewegung eines Muskels hervorzubringen. Diese haben wir mit Hilfe von Styroporkugeln und Stäbchen mit Gummischläuchen als Gelenke nachgebildet.

100_2622

100_2625
Wir sind sieben Schüler aus der Jahrgangsstufe 7 und 9. Unsere Gruppe wird von den beiden Lehrern Frau Tzschoppe und Herrn Bujack unterstützt. Unsere Partnerfirma Lenord und Bauer steht uns mit Rat und Tat zur Seite.

Anfang Dezember treffen wir auf die anderen Wettbewerbsgruppen. Wir sind sehr gespannt, wie die mit dem Thema umgehen.

Kategorie: Aktuelles, Mathematik / Naturwissenschaften, Projekte

Kommentare sind geschlossen.